Rechtssicher verkaufen

Sie wollen im Internet verkaufen oder tun dies bereits?
Sie sind sich unsicher, ob Ihr Internetauftritt den gesetzlichen Vorgaben entspricht?
Sichern Sie sich ab, bevor ungewollte Fehler zu einer meist kostspieligen Abmahnung führen!

 

Überprüfung Ihres Internetauftritts

Ich überprüfe Ihre Webseite, Auktionen auf Onlinehandelsplattformen (wie z.B. eBay oder Amazon) oder Ihren eigenen Online-Shop auf wettbewerbsrechtliche Bedenken hin. Dies zu einem festen Pauschalpreis!

Durchgeführt wird die Prüfung selbstverständlich durch eine erfahrene Rechtsanwältin!

Ich berate seit mehreren Jahren erfolgreich Mandanten auf dem Gebiet des Internetrechts.

Teilen Sie mir in jedem Fall die entsprechende URL der Webseite mit.

Sie erhalten von mir eine ausführliche Stellungnahme, ob die überprüften Seiten den gesetzlichen Anforderungen entsprechen und selbstverständlich auch konkrete Änderungsvorschläge, die Sie sodann selbstständig umsetzen können.

 

Widerrufsbelehrung

Sofern Sie verpflichtet sind, Ihre Kunden über ein Widerufsrecht zu informieren, muss diese ordnungsgemäße Widerrufsbelehrung bestimmten formalen und inhaltlichen Anforderungen genügen.

Gern berate ich Sie diesbezüglich und überprüfe gegebenenfalls Ihre bereits vorhandene Widerrufsbelehrung auf eventuelle Fehler.

Für diese Prüfung fallen pauschale Kosten an. Selbstverständlich werden Sie auch danach regelmäßig über Änderungen der gesetzlichen Vorgaben informiert.

 

AGB

Die Überprüfung von Allgemeinen Geschäftsbedingungen auf Rechtskonformität wird durch mich sorgfältig durchgeführt.

Da der Arbeitsaufwand bei einer solchen Prüfung in der Regel viel höher ist als bei einer Überprüfung eines Internetauftritts, fallen hierfür Kosten je nach Aufwand an.

Nach Übersendung und vor Prüfung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen übersende ich Ihnen ein entsprechendes Angebot.

 

Abmahnung erhalten?

Sie haben bereits eine wettbewerbsrechtliche Abmahnung erhalten und wollen nun wissen, ob sie gerechtfertigt ist und Sie die geforderte strafbewehrte Unterlassungserklärung abgeben und die Kosten dafür zahlen müssen?

Gern prüfe ich die Abmahnung für Sie. Senden Sie mir dazu die Abmahnung schnellstmöglich zu. Gerade bei Abmahnungen sind gesetzte Fristen unbedingt einzuhalten.

Sie erhalten von mir nach Beauftragung eine umgehende schriftliche Stellungnahme mit konkreten Handlungsvorschlägen, wie Sie am besten vorgehen können. Die Kosten bemessen sich nach dem Arbeitsaufwand und können daher variieren.

Sofern Sie sich durch meine Kanzlei gegenüber der Gegenseite vertreten lassen wollen, richten sich die sodann anfallenden Kosten nach dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG). Die Kosten für die Stellungnahme werden dann selbstverständlich mit diesen Kosten verrechnet.

 

Mitbewerber überprüfen

Sie wollen einen Mitbewerber abmahnen lassen? Ein Mitbewerber hält sich nicht an die gesetzlichen Regeln?

Gerade im Wettbewerbsrecht gelten eine Vielzahl von Regeln, die von allen Wettbewerbern zu beachten sind!

Sie brauchen es nicht hinnehmen, wenn einer Ihrer Mitbewerber irreführende Werbung betreibt, Ihr Geschäft behindert oder Ihnen auf andere, meist unzulässige Weise die Kunden wegnimmt.

Ich werde Ihnen dabei helfen, Ihre Rechte gegenüber den Mitbewerbern durchzusetzen.

Dabei wird der Mitbewerber durch mich zunächst aufgefordert, die Wettbewerbsverletzung zu unterlassen und dies durch ein Vertragsstrafeversprechen abzusichern. Sollte der Mitbewerber nicht oder nicht ausreichend reagieren, so beantrage ich für Sie beim zuständigen Gericht eine einstweilige Verfügung, mit der dem Wettbewerber die Wettbewerbsverletzung unter Androhung einer Ordnungsstrafe gerichtlich untersagt wird.

Meine Kanzlei hat Erfahrung mit einer Vielzahl von Abmahnungen!

 

Kosten der Abmahnung

Gemäß § 12 Abs. 1 S. 2 UWG ist der Abgemahnte verpflichtet, die Kosten einer Abmahnung zu tragen – dieser Grundsatz gilt jedoch nur dann, wenn die Abmahnung berechtigt ist.

Es empfiehlt sich daher in jedem Fall eine erhaltene Abmahnung von einem erfahrenen Anwalt überprüfen zu lassen. Es ist oft der Fall, dass die Abmahnung unberechtigt oder die geforderten Kosten viel zu hoch angesetzt sind.